Skip to main content

So wird eine verstellbare Schneiderpuppe eingestellt

So wird eine verstellbare Schneiderpuppe eingestellt

Bei der verstellbaren Schneiderpuppe handelt es sich um einen weiblichen Torso, der in einem Baukastensystem hergestellt wird. Dieses modulare System ermöglicht es dem Torso (Nacken, Brust, Taille und Hüfte), sich auf die gewünschte Distanz/Maße einzustellen oder zu erweitern.

Front-Einstellung der verstellbaren Schneiderpuppe

Front-Einstellung der verstellbaren Schneiderpuppe

Die verstellbaren Schneiderpuppen passen sich sowohl horizontal als auch vertikal an; Brust, Taille und Hüfte passen sich in verschiedenen Größengruppen an, während Rücken und Taille des Rumpfes sich ebenfalls in der Länge anpassen.

Ein professionell aussehendes Kleidungsstück wertet Ihr gesamtes Mode-Image auf und ist ebenso das Ergebnis einer guten Passform wie einer sorgfältigen Konstruktion. Das genau ermitteln Ihrer Körpermaße Kist unerlässlich, um Ihre neue, verstellbare Schneiderpuppe so genau wie möglich auf eine Kopie Ihres Körpers abzustimmen.

Bitten Sie jemanden, Ihnen bei der Überprüfung und Aufzeichnung Ihrer grundlegenden Körpermaße zu helfen. Ziehen Sie das Band beim Messen eng, aber nicht zu eng, um den vollsten Teil der zu messenden Körperregion herum.

Die passende Schneiderpuppe verstellbar wählen

Wichtig ist natürlich, dass die Kleiderpuppe auch die erforderliche Konfektionsgröße abbilden kann.

Die gängigsten Konfektionsgrößen für verstellbare Schneiderpuppen sind:

Größe S:

Einstellbare Maße: Brustumfang 84 cm bis 99 cm; Taille 66 cm bis 82 cm, Hüfte 91 cm bis 106 cm, Halsweite 34 cm bis 42 cm, Torsohöhe: 74 cm, S: Kleidergröße 34 bis 36

Seiten-Einstellung der verstellbaren Schneiderpuppe

Seiten-Einstellung der verstellbaren Schneiderpuppe

Größe M:

Einstellbare Maße: Höhenverstellbar bis ca. 175 cm, Brustumfang: 100 cm bis 116 cm, Taille: 81 cm bis 97 cm, Hüfte: 104 cm bis 120 cm, Halsweite: 37 cm bis 45 cm, Torsohöhe: 74 cm, M: Kleidergröße 42 bis 50

Größe L:

Einstellbare Maße: Brustumfang 112 cm – 127 cm ; Taille 94 cm – 109 cm ; Hüfte 119 cm – 132 cm ; M = Gr. ( 48- 54 )

 

Unser Tipp:
Bevor Sie spezifische Anpassungen vornehmen, stellen Sie die Höhe des Modells so ein, dass die Schultern exakt auf Ihre eigene Schulterhöhe ausgerichtet sind. (Hier ist die Hilfe eines Freundes besonders wichtig.)

Ermitteln Sie die wichtigsten Maße Ihres Körpers oder des Körpers der Person, für die Sie die verstellbare Schneiderpuppe einstellen wollen. Messen Sie dazu mit einem Maßband, das Sie fest, aber auch nicht zu fest am Körper anlegen. Während das Messens sollten Sie nur Unterwäsche tragen.

 

Benötigte Maße

  • Rücken-Einstellung der verstellbaren Schneiderpuppe

    Rücken-Einstellung der verstellbaren Schneiderpuppe

    Hintere Rückenlänge: messen Sie vom Nacken, an der Basis des Halses, bis zur Taille.

  • BrustMessen Sie gerade über den breitesten Teil des Rückens , unter den Armen und über den vollsten Teil der Büste.
  • Taille: Messen Sie um die natürliche Taille herum .
  • Hüfte: Messen Sie am vollsten Teil , normalerweise 17,7 cm – 22,8 cm unterhalb der Taille. Notieren Sie sich den Abstand zwischen Taille und Hüfte.
  • Hals: Messen Sie den dicksten Teil des Halses.
  • Rocklänge: Messen Sie vom Boden (mit Schuhen mit entsprechender Absatzhöhe) bis zur gewünschten Rocklänge.
  • Hosenlänge: Entscheiden Sie sich für Capri-, Knöchel- oder Stiefelbeinform und messen Sie entsprechend.

 

Auf die eigenen Maße aufpolstern

Eine verstellbare Schneiderpuppe hat zwar sehr viele Einstellungsmöglichkeiten, dennoch kann es  passieren, dass an bestimmten Stellen ausgepolstert werden muss. Hierfür gibt es einige Hilfsmittel, die Sie dazu verwenden können.

Hals-Einstellung der verstellbaren Schneiderpuppe

Hals-Einstellung der verstellbaren Schneiderpuppe

Verwenden Sie Polyesterwatte, dickes Flies, Watte oder Schaumstoff. Fixieren Sie die Fülllung durch Klebeband oder einem Stück Stoff an Ort und Stelle. Um Übergänge fließend zu machen, gleichen Sie mit Watte aus.

Damit die Aufpolsterungen gut passen,  ziehen Sie der Puppe am Ende ein eng sitzendes T-Shirt über.

Brust: Um die Oberweite passend zu machen, können Sie einen BH benutzen. Füllen Sie die Körbchen durch Polsterung mit Watte soweit auf, dass die gewünschten Maße erreicht sind.

Rücken: Wenn ein Schulterbereich tiefer liegend ist als der andere, bauen Sie den höheren  Schulterbereich mit Schaumstoffstreifen bis zur erforderlichen Höhe auf.

Taille/Bauch/Hüfte: Benutzen Sie dünne Schaumstoffstreifen und verbreiten Sie diese so, dass im Bereich der Gürtellinie das passende Maß geschaffen ist.

.
Haben Ihnen diese Informationen weiter geholfen?

  • 5/5
  • 1 rating
1 ratingX
Nicht hilfreich Wenig hilfreich Durchaus hilfreich Gut Sehr gut!
0% 0% 0% 0% 100%